thalplus-logo-70-hoch.gif
     Verkehrsanbindung Thal – ein Strassenbauprojekt des Kantons Solothurn

Eine Investition in die Zukunft des Bezirks Thal. Der gesamte Individualverkehr zwischen Oensingen und Balsthal wird durch das Städtchen Klus geführt. Dieser verkehrliche Engpass verursacht abends regelmässig Staus, die bis nach Oensingen reichen. Die westlich davon geplante Entlastungsstrasse kann die Staus eliminieren und damit die Erreichbarkeit der Region Thal massgebend verbessen, die Region Thal insgesamt stärken und das historische, geschützte Städtchen Klus vom Durchgansverkehr befreien.

 

r.fuerst-portr-web.jpg

Roland Fürst Regierungsrat
Vorsteher des Bau- und Justizdepartementes

Liebe Leserinnen und Leser

Die bessere Anbindung des Bezirks Thal hat einen weiteren Meilenstein erreicht.
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 31. März 2020 die Erschliessungsplanung Verkehrsanbindung Thal genehmigt sowie an der Sitzung vom 8. September 2020 den Ausführungskredit zuhanden des Kantonsrates verabschiedet.

Der Regierungsrat kam zum Schluss, dass das Vorhaben im öffentlichen Interesse ist und die entsprechenden Nutzungsplanungen recht- und zweckmässig sind.
Gestützt auf die Beurteilung der kantonalen Umweltschutzfachstelle ist das Vorhaben «umweltverträglich». Das Projekt ist ausgewogen und wird den vielen Anforderungen gerecht. Berücksichtigt werden nicht nur verkehrliche und umweltschutzrechtliche Aspekte, auch der Einpassung in die Landschaft und in das Ortsbild wurde grosse Beachtung geschenkt. 
Die Investitionskosten von brutto 74.0 Mio. Franken können aus zweckgebundenen Mittel über die kantonale Strassenrechnung finanziert werden.

Ich bedanke mich bei den Behörden der Einwohnergemeinde Balsthal und all jenen, welche im Rahmen der Projektarbeiten und insbesondere auch im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zur Optimierung des Projektes beigetragen haben.
Das Vorhaben ist exemplarisch für das Verhältnis des Kantons Solothurn zu seinen Regionen. Wir sind es der Solidarität zwischen den Regionen geschuldet, dass dem vielerorts als Randregion erkannte Bezirk Thal, im Zentrum unseres Kantons, Anschluss an die Wachstumspole am Jurasüdfuss gewährt wird. In diesem Sinne handelt es sich um ein Projekt von grosser kantonaler Bedeutung.

 

Blick von Balsthal über das Städtchen Klus in Richtung Oensingen mit der neuen Strasse mit Viadukt und Tunnel

 

Herzlich Willkommen

Vorab einige Informationen zum aktuellen Stand der Planung.
​​​​​​​
Der Kantonsrat beschliesst den Ausführungskredit mit 63 Ja- zu 26 Nein-Stimmen

Voraussetzungen für die Realisierung der Verkehrsanbindung Thal sind 
a) ein genehmigtes Projekt und 
b) ein genehmigter Ausführungskredit:

  • Der Regierungsrat genehmigte am 31. März 2020 das Projekt. Gegen den Plangenehmigungsbeschluss wurden vier Beschwerden beim Verwaltungsgericht eingereicht. Diese sind beim Verwaltungsgericht hängig.
  • Der Regierungsrat verabschiedete am 8. September 2020 die Kreditvorlage zur Ausführung an den Kantonsrat. Das Geschäft war in der Dezembersession des Kantonsrats traktandiert.
  • Der Kantonsrat beschloss die Kreditvorlage an der Sitzung vom 15. Dezember 2020
    mit 63 Ja- zu 26 Nein-Stimmen bei 2 Enthaltungen.
    Der Beschluss unterliegt dem fakultativen Referendum.

Das Projekt Verkehrsanbindung Thal beinhaltet im Wesentlichen:

  • die Entlastungsstrasse
    mit dem Viadukt, dem Tunnel Guntenflüeli und dem Trassee Nord sowie den dafür notwendigen Kunstbauten
  • die flankierenden Massnahmen (FLAMA)
    mit der Umgestaltung der vom Verkehr entlasteten Städtchendurchfahrt
  • die ökologischen Ausgleichs- und Ersatzmassnahmen (AEM)
    mit der Revitalisierung des Geschiebesammlers Mümliswilerbach

Vorausgesetzt, dass im Jahr 2021 das Projekt und der Ausführungskredit rechtskräftig werden, ist der Beginn der Hauptarbeiten im Jahr 2023 und die Inbetriebnahme der Entlastungsstrasse im Jahr 2026 vorgesehen. 

 


Medienmitteilung des Regierungsrates zum Plangenehmigungsbeschluss

Bild klicken und das 2-seitige PDF-Dokument herrunterladen

MM_VAThal_2.4.20.jpg

2. April 2020
 


Medienmitteilung des Regierungsrates zur Kreditvorlage

Bild klicken und das 2-seitige PDF-Dokument herrunterladen

MM_VAThal_10.9.20.jpg

10. September 2020